Reinkarnation - Rückführung in frühere Leben

Reinkarnation = Rückführung in frühere Leben

 

Die Lehre von der Wiedergeburt – Reinkarnation besagt, dass wir Menschen schon viele Male auf die Welt gekommen sind, um uns weiter zu entwickeln und um zu lernen. Demnach können auch Ereignisse aus vergangenen Leben auf unser heutiges Dasein eine Wirkung haben.

 

In vielen Kulturen und religiösen Lehren ist dieser Glaube an die Wiedergeburt fest verwurzelt und bietet eine große Möglichkeit zur therapeutischen Behandlung. Außerdem ist sie deutlich älter als die moderne Psychologie. Die Reinkarnationstherapie bewegt sich zwischen der klassischen tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie und der spirituellen Philosophie.

 

Das eigentliche Ziel ist es, Zugang zum Unterbewusstsein zu erhalten, um auf das Wissen zuzugreifen, das im Wachzustand nicht abgerufen werden kann. Dabei können Ressourcen geweckt werden, auf die der Klient im jetzigen Leben zugreifen kann, um ihn zusätzlich zu stärken. Oftmals verstehen die Klienten nach einer Rückführung ihre jetzigen Lebensumstände besser und können den Sinn dahinter besser nachvollziehen und entsprechend gegensteuern.

 

Bei der Rückführung spielt es keine Rolle, ob der Klient an die Realität der Wiedergeburt glaubt oder nicht. Denn die Ergebnisse zeigen, dass man relativ schnell auf deutliche Veränderungen und Erfolge zurückgreifen kann.   

 

Es können z. B. Konflikte zwischen Personen gelöst werden. Wobei der Besuch eines Arztes oder Psychotherapeuten hier nicht ersetzt werden kann.

 

Ganz gleich wie ihre Psyche Ihre Reise in die Vergangenheit freigibt, die Seele offenbart sich mit jedem Wort.

 

Als Rückführungsleiter versuche ich Sie zum Wesentlichen hinzuführen, damit sie z.B. alte Muster erkennen, die auch in diesem Leben noch aktiv sind und umgewandelt werden können.  

    

Gerne führe ich Sie in die Vergangenheit zurück – wobei man ganz deutlich sagen muss, dass Sie zu jedem Zeitpunkt alles mitbekommen, was passiert, da Sie Tiefenentspannt sind.